Für die manuelle Sackentleerung gibt es weitaus bessere Alternativen

Im Bereich der Fördertechnik wurden und werden erhebliche Fortschritte erzielt. Seit der Erfindung des Förderbandes kamen sozusagen am laufenden Band weitere Innovationen hinzu. Das hat dazu geführt, dass die Förderprozesse immer zügiger erfolgten und auch einen immer geringeren menschlichen Kraftaufwand erforderten. Diesem Umstand haben wir nicht nur eine enorme Effizienzsteigerung zu verdanken, sondern auch einen besseren Arbeitsschutz. Den Beschäftigten brauchen immer weniger körperlich belastende Tätigkeiten zugemutet zu werden. Für die Sackentleerung gab es jedoch in der Vergangenheit keine wirklich befriedigende Lösung. Selbstverständlich waren bereits Hilfsvorrichtungen erhältlich, die das Entleeren der Säcke erleichtern sollten, aber dennoch gab es keinen vollwertigen Ersatz für die manuelle Sackentleerung. Diese Situation hat sich glückerweise geändert.  

Setzen Sie ein vollautomatisches Sackentleerungssystem ein

Im Süden der Niederlande, genauer gesagt in der Stadt Tilburg, hat ein Unternehmen seinen Sitz, das bedarfsgerechte Lösungen zur Automatisierung der Sackentleerung anbieten kann. Wenden Sie sich doch einmal an diesen Fachbetrieb unter dem Namen ATS Transporttechnieken BV und nutzen Sie die dort vorhandenen Fachkenntnisse, damit auch in Ihrem Betrieb das Entleeren von Säcken mit der Hand bald der Vergangenheit angehört. Die dort erhältlichen Anlagen haben ihren Wert in vielfältigen Anwendungsbereichen, wie beispielsweise auch sogar in der Pharmaindustrie mit ihren besonders hohen Hygienenormen unter Beweis gestellt.  Es gibt wahrscheinlich kaum eine Sackentleerungsaufgabe, die mit den Systemen aus dem Hause ATS Transporttechnieken BV nicht bewältigt werden kann und damit wurde eine Marktlücke geschlossen.

Die Anschaffungskosten für einen automatischen Sackentleerer amortisieren sich schnell

Selbstverständlich sollte bei der Kaufentscheidung für ein automatisches Sackentleerungssystem auch den wirtschaftlichen Aspekten ausreichend Rechnung getragen werden. Die Kosten lassen sich gut miteinander vergleichen und nach einem solchen Vergleich kommt man in aller Regel zu dem Schluss, dass sich die automatische Sackentleerung neben den gesundheitlichen Aspekten auch in dieser Hinsicht lohnt. Wer solche Einsparungspotentiale rechtzeitig ausschöpft, stärkt damit seine Wettbewerbs- und nicht zuletzt auch seine Zukunftsfähigkeit.  

 

https://ats-transporttechnieken.nl/home-de/