HOLZ ODER ZIEGEL: WELCHES MATERIAL IST BESSER ZU WÄHLEN?

Andreasfinger

Das uralte Dilemma vor dem Bau der vier eigenen Wände ist die Materialwahl. Manche Leute bevorzugen Holz, andere mögen Ziegel. Doch wie unterscheiden sich diese beiden Baustoffe voneinander? Welches Material ist das richtige für Sie?

Auswahl des richtigen Materials

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl des richtigen Materials für den Hausbau Ihre persönlichen Vorlieben. Die einen bleiben lieber dem Haupttrend treu und neigen dazu, ein Ziegelnhaus zu bauen, während andere mit dem Bau eines Holzhauses näher an der Natur bleiben möchten. Die Wahl des richtigen Materials für Sie ist die Grundlage für Komfort und Lebensqualität. Sowohl Ziegel als auch Holz sind ein schönes und praktisches Material für ein Zuhause. Sie kommen in einer Vielzahl von Farben, Varianten und Stilen vor, unterscheiden sich jedoch stark voneinander. Daher ist es wichtig, die bestmögliche Entscheidung zu treffen, bevor Sie sich für eine von ihnen entscheiden und ein Holzhaus kaufen. Hier sind einige der wichtigsten Unterschiede zwischen Holz und Ziegel:

Bauzeit

Holzhäuser sind einfacher und damit schneller zu bauen. Dieser natürliche Rohstoff ist extrem leicht, sodass er problemlos zum Zielgrundstück transportiert werden kann. Vom Gewicht her ist der Bau eines Hauses aus einem Ziegelstein sehr harte Arbeit, da seine Masse viel größer ist als die von Holz. Die Wahrheit ist, dass ein Holzhaus in wenigen Wochen gebaut werden kann und es mehrere Jahre dauert, ein Ziegelhaus zu bauen. Deswegen, wenn Sie bei einem Hersteller, ein Holzhaus kaufen, können Sie in wenigen Monaten darein ziehen und Ihren Traum verwirklichen.

Preis

Die Kosten für den Bau eines Hauses sind auch günstiger, wenn Holz als Hauptbaustoff gewählt wird. Holzhäuser sind rentabler als Ziegelhäuser. Holz ist ein traditionelles Material und es gibt Holzarten, die viel billiger sind als Ziegel. Dieser natürliche Rohstoff ist günstiger – ein Haus aus Holz zu bauen ist bis zu 30 % günstiger als ein Haus aus Ziegeln.

Entflammbarkeit

Wenn es um Feuerbeständigkeit geht, sieht der Ziegel besser aus. Der Ziegel ist temperaturbeständig von 800°C bis sogar 1200°C. Ein aus Ziegeln gebautes Gebäude wird mit Mörtel verklebt, und dieser Mörtel ist als feuerfestes Material weniger wirksam als Ziegel selbst. Von Holz ist bekannt, dass es eines der Hauptmaterialien ist, dass sich durch hohe Entflammbarkeit auszeichnet.

Stärke

Im Allgemeinen sind Holzhäuser haltbarer und stabiler als Ziegelhäuser. Holzgebäude haben eine bemerkenswerte Fähigkeit, mechanische Stöße zu absorbieren, was bedeutet, dass sie in einem Erdbebengebiet gebaut werden können. Darüber hinaus sind Holzhäuser einfacher zu renovieren und umzubauen als Ziegelhäuser. Das Holz ist stark und langlebig, und dicke Stämme können bis zu hundert Jahre (oder mehr) halten. Holzhäuser sind eine gute Lösung für Menschen, die ein Haus bauen möchten, das ihnen viele Jahre lang dienen wird.

Umweltbelastung

Grün zu sein ist heutzutage ein sehr wichtiges Thema. Holz ist der einzige umweltfreundliche Baustoff. Bei der Herstellung von Ziegeln wird eine große Menge Kohlendioxid in die Atmosphäre freigesetzt. Auf der anderen Seite wird Holz in keiner Weise hergestellt, das heißt, es emittiert diese schädliche chemische Verbindung nicht. Darüber hinaus ist Holz ein nachwachsender Rohstoff – es ist perfekt recycelbar.

Fazit: Beide Materialien haben ihre Stärken und Schwächen. Das Wichtigste bei der Auswahl ist jedoch, dass Sie Ihren persönlichen Vorlieben folgen, denn das Haus, das Sie bauen oder das Holzhaus kaufen, wird Ihnen sehr lange in Erinnerung bleiben.