Informationen rund um die Badezimmersanierung

Andreasfinger

Jedes Bad wird nach vielen Jahren der Nutzung davon betroffen sein. Die Duschwanne glänzt nicht mehr wie neu, die Fliesenfugen sind abgenutzt und die Revisionsöffnung der Badewanne riecht muffig. Es kommt von einer undichten Silikonfuge an der Wand. Es ist Zeit für eine vollständige Transformation.

Natürlich können Sie das Bad nur kurzzeitig nicht nutzen und sind an einer schnellen Renovierung interessiert. Viele Unternehmen bieten solche Dienstleistungen an, indem sie vorhandene Sanitäranlagen demontieren, Fliesen aufarbeiten oder beschichten, Sanitärprodukte neu beschichten und neue Badaccessoires installieren. Richtig gemacht, bringt diese Lösung neue Vitalität in Ihr Badezimmer. Allerdings haben Sie nur teilweise saniert, weil das Eindringen von Feuchtigkeit durch technische Fehler oder Undichtigkeiten aus Fugen und Wandanschlüssen nicht beseitigt ist. Wer also für ein bis zwei Wochen Baustellen im Bad vermeiden möchte, kann diesen Rabatt wählen. Aber verbinden Sie es mit einer gründlichen Inspektion aller Bauwerke und technischen Einrichtungen.

1. Schritt: Angebot und Beschreibung aller Leistungen

Es bleibt Ihnen überlassen, ob Sie zwei oder drei dieser Unternehmen für Vor-Ort-Besuche bestellen. Wenn Sie Veränderungen und Modernisierungen bei der Badsanierung vornehmen möchten, lassen Sie sich bitte von jedem dieser Unternehmen beraten. Mindestens eines dieser Unternehmen ist flexibel genug, um sein gewohntes Paketangebot zu ändern und Ihre Modernisierungswünsche zu berücksichtigen. Sie sollten jedoch auch um die Teilnahme von Installateuren und Elektrikern in professionellen Branchen bitten. Beschreiben Sie alle diese Aufgaben anschaulich und tragen Sie den Preis im Kostenangebot ein und fügen Sie die entsprechende Baubeschreibung bei. Hier Klicken für weitere Informationen.

2. Schritt: Ausführung aller Arbeiten

Das beauftragte Unternehmen beginnt mit der Beseitigung aller sanitären Einrichtungen. Alle Wasser- und Abflussrohre werden geöffnet und Einbauteile wie Badewannen oder Duschwannen aus ihren Schalen genommen. Zu diesem Zeitpunkt begann der Klempner mit der Arbeit, führte eine Druckprüfung aller Rohrleitungen durch und beschloss, die Rohrleitung zu reparieren. Gleichzeitig werden die bisher verborgenen baulichen Gegebenheiten bewertet und ggf. saniert. Dies ist Ihr unvermeidbares Kostenrisiko, da es unvorhergesehene Arbeiten erfordern kann.

Generell ist eine Badsanierung eine sinnvolle Form, um ein neues Traumbad zu schaffen.