Tiefkühlhäuser in den Niederlanden

Andreasfinger

Im Bereich der sozialen Unternehmensverantwortung ist die Frigo Group seit vielen Jahren führend. Bereits 1973, als Hein van Elderen sein erstes Kühlhaus in Nieuw-Vennep errichtete, spielte Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle. Herr Hein ist ursprünglich Landwirt und hatte als solcher bereits einen innovativen Ruf. Inzwischen stehen seine Töchter und deren Partner an der Spitze des Betriebs und es wurde ein zusätzliches Kühlhaus in ’s-Heerenberg gebaut.

Internationaler Kühl- und Tiefkühltransport 

Von Geldermalsen aus führt Frigo Group Logistics Transporte innerhalb der Benelux-Länder und in Richtung Deutschland, Frankreich, Spanien, Portugal, Osteuropa und Skandinavien durch. Selbstverständlich ist für Margreet van Elderen und Wil van Veen-van Elderen ein florierendes Unternehmen wichtig, dabei dürfen jedoch, wie bereits damals unter der Leitung ihres Vaters, der Mensch und die Umwelt nie zu kurz kommen.

Internationale Ökonomen würden die Unternehmensführung der Frigo Group als „Respect for profit, people and planet“ beschreiben. Frigo Group zeichnet sich unter anderem durch maximale Abfalltrennung aus. Gleichzeitig ermöglicht der Sammelgutverkehr, bei dem kleine Transporte so viel wie möglich zusammengefügt werden, Einsparungen in verschiedenen Bereichen. Die Lagerung und der Transport werden so effizient wie möglich organisiert. Nachstehend alle Vorteile des Sammelgutverkehrs auf einen Blick:

  • Einsparungen an Lagerplatz, Lagerzeit und Arbeitskraft;
  • Die Preise bleiben niedrig;
  • Der Energieverbrauch hält sich in Grenzen.

Dank dem Sammelgutverkehr erhalten auch kleinere Unternehmen die Möglichkeit, ihre Produkte bei uns zu lagern und von uns transportieren zu lassen.

Treuer Kundenstamm

Aussagen von Stammkunden verraten viel über ein Unternehmen. Mit der Firma McCain etwa unterhält die Frigo Group bereits seit 45 Jahren eine feste Kundenbeziehung. Für dieses ursprünglich kanadische Kartoffelverarbeitungsunternehmen übernimmt Frigo den konditionierten Transport von einer der Fabriken des Unternehmens zu externen Kühlhäusern.

Frigo ist auch für das Cross-Docking, die Kommissionierung, die Lagerverwaltung, die Lagerung und den schlussendlichen Transport zu den niederländischen Kunden verantwortlich. Ronald Dees (Logistics Manager bei McCain Continental Europe) beschreibt die Frigo Group als „ …einen äußerst geschätzten Logistikpartner von McCain“. Weiter nennt er vor allem auch die ….“ das starke Engagement der Mitarbeiter, die Ihr Fach verstehen und unsere Produkte und Kunden ernst nehmen“. Möchten Sie wissen, was andere Kunden über Frigo Group sagen? Weitere Kundenzitate über die Frigo Group finden Sie in der Rubrik „Der Kunde hat das Wort“ auf der Website von Frigo Group.

https://www.frigogroup.com/de